Welcher Boden passt zu meinem Anwendungsfall und was muss ich dabei beachten?

Kriterien zur richtigen Bodenauswahl:

Jede unserer Lösungen an Bodenschutzplatten deckt eine große Bandbreite von Anwendungsgebieten ab. Eines ganz ehrlich vorweg: EIN ideales Bodensystem für alle Anwendungsfälle können auch wir nicht bieten. Es lohnt sich jedoch – vor dem Kauf - zu definieren, worauf es bei Ihrem Vorhaben ankommt. Nachfolgend finden Sie einige Kriterien, die bei der richtigen Bodenauswahl eine Rolle spielen.

Bodenschutzplatten für Ihre Anforderungen
Für jeden Anwendungfall das richtige Bodensystem
Welcher Boden eignet sich am besten für Ihre Anforderungen? Wir haben die wichtigsten Kriterien für Sie zusammengestellt.

Temporärer Boden ja/nein?

Ob überhaupt ein Boden verlegt werden soll ist neben der Frage des Anspruchs und des Wohlfühlfaktors sicherlich auch eine Frage der Sicherheit, aber auch des verfügbaren Budgets. Mit temporären Bodenschutzplatten bspw. eine Eventfläche oder einen Laufweg zu realisieren macht immer dann Sinn, wenn ohne großen Aufwand auf- und wieder abgebaut werden soll. Also ideal bei Mehrfachverwendung.

Bei Langfristinstallationen gilt es abzuwiegen, ob der Aufwand von einem fest verbauten Boden gerechtfertigt ist oder nicht. Auch bei fest installierten Böden sollte man die späteren Rückbaukosten mitberücksichtigen.

Verwendungszweck der ausgelegten Fläche:

Was möchten Sie mit der Bodenabdeckung realisieren?

  • Messebodenboden für Outdoor-Messezelte oder Road Shows
  • Zeltboden für Partyzelte, Lagerzelte, Eventzelte
  • Gastronomieboden für Küchenzelte
  • Laufwege für Fußgänger
  • Eventflächen
  • Campingboden für Vorzelte
  • Parkplätze
  • Baustellenzufahrten
  • temporäre Straßen
  • Rasenschutz
  • Barrierefreiheit
  • uvm.

Je nach Anwendungsfall sind unterschiedliche Ansprüche an den Boden zu stellen - hinsichtlich der Funktionalität aber auch ggf. Optik.

Welchen Belastungen sind die Bodenschutzplatten ausgesetzt?

Womit wird der Boden frequentiert? Bspw.:

  • Füße
  • Gabelstapler
  • Auto / Motorrad
  • LKW / schweres Gerät

Dimension und Art der ausgelegten Fläche

  • Größe der Fläche
  • Schatten-/Lichtverhältnisse (ist der Boden überdacht oder nicht?)
  • quadratisch (z.B bei Zelten)

Nicht jedes Bodensystem ist für jede Dimension optimal oder unbegrenzt skalierbar. Ggf. ist das Ausdehnungsverhalten des gewählten Bodensystems zu beachten.

Auf welchem Untergrund wird der Boden ausgelegt?

  • Ebener Untergrund
  • Unebener Untergrund wie Rasen, Schotter oder Sand etc.
  • Weicher oder harter Untergrund

Je nach Untergrund und gewünschtem Verlegeergebnis benötigt man ein mehr oder weniger flexibles Bodensystem, um z.B. gefährliche Stolperstellen zu vermeiden. Der Untergrund hat auch Einfluss auf die Stabilität des Querverbundes der einzelnen Bodenschutzplatten. Je nach Untergrund kann es z.B. sinnvoll sein, ein zusätzliches Zwischenfließ zwischen Untergrund und Bodenabdeckung zu verwenden oder aber den Untergrund vorab zu ebnen.

Liegedauer des Bodens

Wie lange soll Ihr Boden für gewöhnlich liegen bleiben und woran sollten Sie diesbezüglich denken?

  • Rasenschutzfunktion: soll der Untergrund möglichst schadfrei bleiben
  • UV-Beständigkeit
  • Durchwachsen von z.B. Rasen / Gras

Drainagefunktion des Bodens

Soll ggf. Regen- oder Kondenswasser ablaufen können?

Zusatzfunktionen

  • Individuell beschriftbare Randleisten (keilförimg) für einen barrierefreien Zugang
  • Geforderte technische Spezifikationen oder Nachweise
  • Sinnvolle kombinierbare Produkte

 Transport- und Logistikanforderungen

  • Transportvolumen
  • Lagerkonzept
  • Lagervolumen
  • Personal und Equipmentbedarf beim Auf- und Abbau

Ihre optimale temporäre Bodenlösung

Alle vorab aufgeführten Kriterien haben direkten Einfluss auf die Auswahl eines für Sie optimalen Bodensystems und münden in den nachfolgenden technischen Anforderungen:

  • Haptik (Lauf-/Trittgefühl)
  • Sicherheit (Rutschhemmung)
  • Optik (bei Messen und Events, Farbe)
  • Funktionalität (Flexibilität, Verbindungstechnik)
  • Schutzfunktion (Rasenschutz, Schutz von empfindlichem Untergrund, Vermeidung von Fahrspuren)

Gerne helfen wir Ihnen bei der Auswahl einer passenden Lösung. Ganz individuell für Ihren Anwendungsfall!

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten?

Wir verwenden Cookies
Um unsere Website für Sie optimal nutzbar zu machen und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.