Überfahrplatten TERRAtraffic 2: Für Fahrspuren und mobile Baustraßen

NEU: Funktional verbesserte Oberflächenstruktur


  •  Schwerlastplatte aus widertandsfähigem Kunststoff (Polyethylen, hochmolekular) für mobile Baustraßen, Fahrstraßen, Zufahrtswege und Arbeitsflächen auf unbefestigten Untergründen
  •  Ca. 130 t Traglast pro qm (abhängig vom Untergrund)
  •  Überlappendes Schraubverbindungssystem für ultra stabile Querverbindung
  •  Hochfunktional und langlebig
  •  Schont den Untergrund gegen Verwüstung durch Baumaschinen und schwere Fahrzeuge
  •  Einfach skalierbar: Zwei Personen können ohne weitere Hilfsmittel zu 60 Bodenplatten TERRAtraffic 2 pro Stunde verlegen (ca. 100 qm)
  •  Rutschhemmende Profilierung an der Oberfläche (Multinoppe), angeraute Unterseite gegen Verrutschen

TERRAtraffic 2 ist eine echte Innovation im Flächenschutz. Die von Hand verlegbaren Fahrplatten aus Kunststoff halten selbst höchsten Belastungen von bis zu 130 t/m2 stand. Damit sind sie perfekt für die Herstellung von mobilen Baustraßen im unbefestigten Gelände durch die Befahrung mit schwerem Gerät geeignet. Baumaschinen und -geräte fahren sich nicht auf weichem Boden fest und der Untergrund wird zudem sicher vor Zerstörung geschont. Das ist darüber hinaus ein wichtiger Sicherheitsaspekt und vermeidet zeit- und kostenintensive Bergungsaktionen von Fahrzeugen und Baumaschinen. Die Profilierung an der Oberseite der Überfahrplatten sorgt für Traktion, ist allerdings auch zum Begehen und Stehen für Fußgänger optimal. Auch die Unterseiten der Fahrplatten verfügen in der neuen Version über eine griffige Profilierung (Multinoppe), welche ein Verrutschen der Platten auf dem Untergrund nochmal deutlich reduziert.

Überfahrplatte aus bruchfestem Polyethylen für mobile Baustraßen

Die extrem robuste Überfahrplatte

Unsere Überfahrplatten für mobile Baustraßen und Fahrspuren sind extrem robust und durch die überlappende Verschraubung mit bis zu 130 t/qm belastbar.

Sichere Verbindung für den Schwerlast-Einsatz

Durch die überlappende Verschraubung der einzelnen Platten entsteht eine ultra-stabile Querverbindung, die sich auch bei schweren Belastungen nicht öffnet. Die Schwerlastboden-Platten TERRAtraffic 2 sind ideal für den Schwerlast-Einsatz über mobile Baustraßen auf kleinen und großen Baustellen. Sie können von Schwerlastgeräten wie Kettenfahrzeugen und Baumaschinen befahren werden.

Überfahrplatten aus bruchfestem Polyethylen für mobile Baustraßen
Fahrplatte aus bruchfestem Polyethylen für hohe Belastungen auf mobilen Baustraßen
Fahrplatte aus bruchfestem Polyethylen für mobile Baustraßen
Überfahrplatte aus bruchfestem Polyethylen für mobile Baustraßen

Für mobile Baustraßen und Fahrspuren perfekt geeignet

Mit diesen Eigenschaften sind die Fahrplatten außerdem für Events oder im Garten- und Landschaftsbau sowie auf Baustellen und für allen Arten von Infrastruktur-Projekten, wo mobile Baustraßen oder Arbeitswege im Gelände benötigt werden, perfekt geeignet. Die Verlegung ist sehr einfach: Nur zwei Personen können bis zu 60 Schwerlastplatten TERRAtraffic 2 pro Stunde verlegen und verbinden.

Überfahrplatte TERRAtraffic 2: Technische Daten

Traglast 130,00 t / m² (abhängig vom Untergrund)
Fläche pro Panel 1,71 m²
Maße 1.000 x 2.000 x 31,5 (inkl. Profil) - (Nutzmaß: 900 x 1.900 mm)
Material Polyethylen, hochmolekular
Gewicht pro Panel ca. 41 kg
Farbe schwarz-bunt
Verbindungstechnik überlappend verschraubt
Oberfläche 5mm Multinoppe / Unterseite angeraut
Transport pro LKW 520 Stück (889m²)

Zubehör zu TERRAtraffic 2

Datenblatt TERRtraffic 2 Informationen zur Schwerlastbodenplatte TERRAtraffic 2 Download
Gebrauchsanweisung TERRAtraffic 2 Anwendung und Gebrauchsanweisung zur Fahrplatte TERRAtraffic 2 Download
Sicherheitshinweise Fahrplatten Sicherheitshinweise zur Fahrplatte TERRAtraffic 2 Download

Sicherheit für den Transport von schweren Gütern

Schwerlastplatte TERRAtraffic 2 Einsatz im Hafen

Auf einem stark beschädigten Untergrund wurde im Hafen eine Fahrstraße für den Gütertransport mithilfe von TERRAtraffic 2-Fahrplatten errichtet.

Durch die überlappende Verschraubungssystematik wurde ein stabiler Querverbund geschaffen, der das Verschieben der einzelnen Platten verhindert. Auf dem stark ramponierten Untergrund entstand so mittels der verbundenen Schwerlastplatten eine stabile Fahrstraße, die Schlaglöcher und Mulden problemlos überbrückt.

Hier war ein hoch funktionaler Logistikweg gefragt, der zudem Sicherheit für Personal und Maschinen garantieren soll. Das Oberflächenprofil der Platten sorgt additiv für eine erhöhte Rutschfestigkeit.

Die abgegrenzte Fahrspur wurde hier zusätzlich mit einer farblichen Umrandung gekennzeichnet

Jetzt unverbindlich anfragen